Booking Agency | ORANGE APE, 2002-2008

Booking Agentur | Artist Management | Music Consulting | Events | PR

2002 – 2008

ORANGE APE war eine Künstler-Agentur, die  Ende 2002 von Yasmine Orth in Köln ins Leben gerufen wurde. Sie stand lange für die bewusste Vielseitigkeit und für die überzeugte Abkehr vom eindimensionalen Bezug zu Techno innerhalb der elektronischen Musikszene. Kernelement der Agenturarbeit war die freundschaftliche und enge Kooperation zwischen den Künstlern und der Agentur. Künstler der Agentur waren z.B. : Ascii.Disko, Codec & Flexor, Kate Wax, John Starlight aka Zombie Nation, Warren Suicide, Miss Yetti, Vera, Dorian Paic, Christian Morgenstern, Maral Salmassi und viele Visual Artists.

ORANGE APE war jedoch mehr als eine Booking-Agentur für Musik-, Visual- und Performancekünstler.

So wurden verstärkt Events, wie den eigenen Wagen zur letzten Berliner Loveparade im Jahre 2006 und Showcases in Szene gesetzt und ORANGE APE zu einer Plattform für Künstler verschiedenster Ausrichtung ausgebaut.

Eine wichtige Serviceleistung war die Beratung der Künstler & Begleitung  ihrer Touren international.

In 2007 wurde die Agentur auf Music Consulting für Industriekunden und auch eigene Konzeptnächte im Berliner Cookies Club erweitert.

Durch jahrelange Arbeit entstand ein internationales Netzwerk von Clubs, Off-Locations, Veranstaltern, Journalisten, Künstlern, Multiplikatoren und Trendsettern.

Loveparade 2006 – Orange Ape feat. The Goerlzclub (Black & White 20ies)

www.orange-ape.com