Speaker auf Emotion re:work-Konferenz „Frauen, Macht! – Anders arbeiten“, 16.09.2015

Am 16.09.2015 habe ich in der Bucerius Law-School, Hamburg meinen ersten Vortrag gehalten zum Thema: „Empowement & Netzwerken – wie weit trägt der Zusammenhalt unter Frauen?“
Ausgerichtet wurde die Konferenz von der Zeitschrift Emotion.
>> Bilder 

Yasmine_Orth Bildschirmfoto 2015-09-23 um 15.44.26
„Man muss Frauen mehr zutrauen, ihnen generell mehr vertrauen.“ – Yasmine Orth

Bildschirmfoto 2015-09-23 um 15.14.38

RE: WORK – ARBEIT NEU DENKEN

Frauen und Erfolg, Frauen und Führung – wie geht endlich zusammen, was so gut zusammen passt? re:work sucht und gibt Antworten. Die zweite Karriere- Konferenz von EMOTION bringt inspirierende Frauen auf die Bühne. Gibt Einblicke in aktuelle Themen, vermittelt in Workshops zeitgemäße Führungsinstrumente und schafft eine offene Atmosphäre des Miteinanders.

Wir wollen Frauen ermutigen, an ihren eigenen Weg zum Erfolg zu glauben. Deshalb haben wir eine Konferenz geschaffen, von der jetzt und in Zukunft Impulse für weibliche Karrieren ausgehen sollen. Das Ziel: Empowerment!

Wir wollen diskutieren: über neue – weibliche – Führungsstile, neue Netzwerke und die Frage, wie Frauen endlich mehr Geld verdienen. Der Fokus liegt auf dem Thema „Female Shift“ – also die langsame aber stetige Verlagerung von Kompeten- zen und Einflussnahme von den Männern zu den Frauen. Unsere Arbeitswelt ist

im Umbruch und wir glauben, dass gerade Frauen daraus als Gewinnerinnen her- vorgehen können. Weil wir eher bereit sind, eine moderne, teamorientierte Führungs- kultur zu leben. Weil wir dem Mantra „Work hard, play hard“ das Mantra „Work smarter, not harder“ entgegensetzen können.

Wir wollen aber genauso fragen, warum Frauen in Top-Führungspositionen so unter Beobachtung stehen, dass aus der Glasdecke eine Glasklippe geworden ist. Wo Frauen sich heute zwischen „Lean in“ und „Opting out“ selbst verorten. Und wie weit der Zusammenhalt unter Frauen trägt.

re:work richtet sich an (Nachwuchs-) Führungsfrauen, Managerinnen, Unterneh- merinnen und Selbstständige, die ihre Arbeit reflektieren wollen und sich für die Zukunft interessieren.

>> Programm

WWW.REWORK-FORUM.DE

Advertisements