Fairplanet Launch

Launch Fairplanet.org / Platoon Kunsthalle Berlin 25.04.2014

Briefing: Guest-/Membermanagement, Event Concept, Invitation

Seit einigen Jahren beschäftigen sich Spieleentwickler und Wissenschaftler mit der Frage, welchen Nutzen Computerspiele in der realen Welt stiften können. Gut 3 Mrd. Stunden verbringen Gamer derzeit spielend im Netz – warum diese Energie verpuffen lassen?! Einige Spiele sind bereits so entwickelt, dass sie virtuelle Unterhaltung und realen Nutzen effektiv kombinieren.

Am Welt Malaria Tag kuratiert und präsentiert FAIRPLANET einen spannenden Nachmittag zum Thema Gamification und Malaria, der Education und Entertainment verbindet.

Gleichzeitig feiert das 1996 gegründete Onlinemagazin den eigenen Relaunch. Gemäß des Credos „READ, DEBATE: ENGAGE.“ zeigt sich FAIRPLANET nun mit einem von Grund auf überarbeiteten Redaktionskonzept, Layout und innovativen Kooperationen.

Screenshot 2015-01-06 20.50.52

Am Eventnachmittag findet ein von Deutsche Welle TV Moderator Ali Aslan moderiertes Panel statt, an welchem unter anderem Michael Brander (Biovision), Thorsten Wiedemann (Independent Games Festival A-Maze) sowie Sebastian Stier (Code Sustainable) teilnehmen. Einführend zur Deutschlandpremiere des Spiels  „Outbreak Responder“ wird es eine Liveschaltung nach Nairobi zu Dr. Charles Mbogo (Chief Scientist, Kenya Medical Research Institute) sowie nach New York City zu Elisabeth Sarquis (Founder & CEO, Global Gaming Initiative) geben. Outbreak Responder versetzt Spieler in ein Malaria-Bekämpfungsprojekt. Dabei entfaltet das Mobile Game auch in der Realität Wirkung: Von jedem In-App Kauf werden 5% an reale Malariaprojekte gespendet. Die Gäste — besonders Kinder aber auch Erwachsene — sind eingeladen, es live auf 20 iPads zu spielen.

Warum gerade Malaria?

Der 25.04. ist Malaria-Tag. Viele wissen zwar, dass die durch die Anophelesmücke übertragene Krankheit in Afrika ist die Haupttodesursache bei Kindern unter fünf Jahren – fast 3.000 Kinder sterben täglich daran. Von den sozio-demographischen Folgen abgesehen, gehen der afrikanischen Wirtschaft durch Malaria 12 Mrd. US $ jährlich verloren. Was viele jedoch nicht wissen: Infolge des Klimawandels breiten sich die Erreger auch nach Norden und Europa aus. Daher geht Malaria die ganze Welt etwas an.

Nach dem Panel und der Game Session findet die Launch Party von FAIRPLANET und Outbreak Responder statt. Es gibt afrikanisches Finger Food und Music von DJane Evyonne.

 www.fairplanet.org

Advertisements